Reiseblogger: Die 8 besten deutschen Reiseblogs

Die Top 8 deutschen Reiseblogger
GaudiLab / shutterstock.com

Für sie ist Reisen nicht nur Leidenschaft, sondern Lebenseinstellung: Reiseblogger bringen ihre Urlaubseindrücke direkt auf deinen Bildschirm. Mit interessanten Stories aus dem Travelalltag, praktischen Tipps zu außergewöhnlichen Orten und wunderschönen Fotos von paradiesischen Kulissen packen sie dein Fernweh und schüren deine Urlaubslust.

Damit du dich für deinen nächsten Trip inspirieren lassen kannst, möchte ich dir heute die acht Reiseblogger (ohne Rangordnung versteht sich!) vorstellen, die es mir besonders angetan haben.

Nach diesem Artikel möchtest du sicher auf der Stelle den nächsten Flug buchen!

 

Reiseblogger Wolkenweit - Screenshot

Wolkenweit

Dieser Reiseblog wird von Simone geführt, die sich dieses Jahr im Sommer ihren großen Traum erfüllte: nach diversen Jobs kündigte sie ihre Wohnung in Deutschland und hörte auf ihr Fernweh. Drum zog sie im Juni 2016 auf die Seychellen. Ein Leben im Paradies!

Dementsprechend ist Simone auch Ansprechpartnerin Nr. 1, wenn es darum geht, den perfekten Urlaub auf den Seychellen zu planen: egal ob du dich beim Inselhopping inspirieren lassen möchtest oder ultimative Tipps zu Umgangsformen und Straßenverkehr vor Ort brauchst: auf wolkenweit.de findest du Rat.

Von diesem neuen Standort aus ergeben sich ganz neue Reiseziele, die nun in unmittelbarer Nähe sind: so berichtet diese Reisebloggerin von Reisetipps & Tricks für Sansibar, Kuba und allerlei anderen exotischen Orten, die das Herz von jedem Fernweh-Liebenden höher schlagen lässt.

Also:  wenn du Urlaubstipps für Fernurlaube suchst, ist dieser Reiseblog genau die richtige Adresse für dich!

 

Reiseblogger Weltenbummlermag

Weltenbummlermag

Die gebürtige Hamburgerin Marianna bloggt auf weltenbummlermag.de, liebt Essen und bezeichnet sich selbst als „Foodie“. Daher gibt es auf ihrem Blog viele Foodinspirationen – sei es die beste Pizza Deutschlands, köstliche Saftläden in Marrakesch oder das größte Naschkatzenparadies in Berlin. Wenn dir bei diesen Worten das Wasser im Mund zusammenläuft, musst du weltenbummlermag.de dringend einen Besuch abstatten!

Außerdem toll: die „Geheimtipps“-Rubrik auf ihrem Reiseblog, die zum Stöbern einlädt. Egal ob kuriose Orte verschiedener Metropolen, Informationen zu Unterkünften oder Tipps gegen Langeweile bei Flügen- hier kannst du immer etwas Neues und Wissenswertes entdecken!

 

Reiseblogger Baby Kind und Meer

Babykindundmeer

Marisa und Micha erzählen dir von ihrem Leben auf babykindundmeer.de und den Highlights vom Alltag mit drei Kindern. Egal ob Haushalt, tolle Rezeptideen oder Urlaub, dank der detaillierten Berichte dieser zwei Reiseblogger bist du immer live dabei.

Ihre Rubrik über’s Reisen haben die beiden in diverse Kategorien unterteilt: Städtetrips, außergewöhnliche Ausflugsorte oder Aktivurlaube – hauptsache kindertauglich!

So erzählen Marisa und Micha von ihrer Zeit in Südtirol, ihrem Erholungsurlaub in Dänemark und den generellen Tücken und Highlights beim Reisen mit Kindern.

Fun Fact: die quirlige Familie hat unsere App MyPostcard auch schon für sich entdeckt und nutzt sie in ihren Urlauben, um Grüße an ihre Liebsten in der Heimat zu verschicken. Auf ihrem Blog berichten die Reiseblogger über ihre Erfahrungen mit uns 🙂

 

Reiseblogger Globesurfer

Globesurfer

Neben den Ladies stürzen sich natürlich auch die Herren der Schöpfung ins Abenteuer. Chris, 30, zum Beispiel – er lässt dich an seinem 16-Monate langen Rucksacktrip auf globesurfer.de teilhaben und spezialisiert sich dabei auf keinen bestimmten Kontinent: nein, sein Ziel ist es, irgendwann einmal die ganze Welt bereist zu haben!

Mit diversen Kategorien zu Ausrüstung, Unterkünften und dem Budget gibt der Reiseblogger jede Menge nützliche Tipps für alle Globesurfer und solche, die es noch werden wollen.

Und es lohnt sich, Chris auf seinen Abenteuern zu begleiten: ab Ende 2016 ist er wieder unterwegs, denn die nächste Weltreise wartet schon. Ein echter Nomade, den das Fernweh regelmäßig hinaus in die Welt zieht!

 

Reiseblogger Smaracuja

Smaracuja

Die Wahlberlinerin Nina ist nicht nur selbsternannte Flummi-Weltmeisterin, sondern auch Mitbegründerin der deutschen Bloggergruppe „Reiseblogger Kollektiv“ und betreibt nebenher noch ihren eigenen Blog smaracuja.de, außerdem einen Podcast mit dem Namen Tresentalk. Ganz schön ambitioniert!

Doch trotz des vollen Terminplans berichtet Nina voller Herzblut und Euphorie von ihrer großen Leidenschaft – dem Reisen. Egal ob mit dem Schlittenhund durch Lappland oder mit einem Heißluftballon mitten in der Wüste Jordaniens: du fühlst dich immer als ihr Travelbuddy.

Mit ihrer sehr fesselnden Schreibart und den ausdrucksstarken Bildern von unterwegs nimmt Nina dich mit auf ihre Abenteuer, bei denen du das Gefühl hast, direkt mit dabei zu sein!

 

Reiseblogger travel run play

Travelrunplay

Auf Carinas Reiseblog geht es sportlich zu. Denn wie der Titel schon verrät, dreht sich hier alles um‘s Reisen, Spaß und vor allem Sport! Laufen ist für die gebürtige Mainzerin mittlerweile zu einer Art Ersatztherapie geworden, sodass sie sogar gemeinsam mit einer Freundin ein Buch für Laufeinsteiger herausgebracht hat.

Aber auch abseits des Sports bietet der Blog viele facettenreiche Artikel: egal ob Reiseberichte aus unseren direkten Nachbarländern, wie Polen und Frankreich, oder exotische Berichte aus Panama – Carina hat eigentlich schon so gut wie jeden Kontinent bereist.

Bis August war die Reisebloggerin gemeinsam mit ihrem Freund  auf großer Panamerica Tour und lebt und arbeitet mittlerweile von verschiedenen Orten in der Welt. Ihre Erlebnisse und die Vielfältigkeit der bisher besuchten Länder und Städte hält Carina eindrucksvoll auf travelrunplay.de fest.

Informativ und inspirierend für alle Reisejunkies und Weltreisefans.

 

Reiseblogger off The path

Off-the-path

Dieser Blog verspricht vor allem eines: Abenteuer. Sebastian hat das Fernweh schon lange gepackt und so hat er mittlerweile mehr als 100 (!) Länder bereist und bereits in 10 Ländern für längere Zeit gelebt. Hut ab!

Klar, dass so ein Reiseprofi jede Menge Expertentipps auf Lager hat. Egal ob es die richtige Reiseversicherung oder die ultimative Reisecheckliste ist – Sebastian weiß immer Rat. Außerdem beschäftigt er sich auf seinem Blog auch viel mit der spannenden Frage der Selbstverwirklichung und wie Reisen dich auf der Suche nach dir selbst unterstützt.

Und wenn ein kleiner Romantiker in dir schlummern sollte, bist du bei off-the-path.com auch genau richtig: der Reiseblogger hat auf seinen unzähligen Reisen nämlich nicht nur sich selbst, sondern auch die Liebe gefunden. Seine Freundin Line berichtet in einigen Artikeln darüber, wie es ist mit einem Reise-Nomaden zusammen zu sein- spannend und herzerwärmend!

Fazit: definitiv fesselnd!

 

Reiseblogger Planet Hibbel

Planethibbel

Wer steckt hinter planethibbel.com? Nadine, die selbsternannte „Frau Hibbel“ (vermutlich wegen ihrer Hummeln im Hintern), nimmt dich mit ins Leben mit ihren drei Männern. Auf ihrem Reiseblog berichtet sie von den Tücken im Urlaub mit zwei Kindern, dem Elterndasein und dem Patchwork-Modell.

Besonders spannend ist, dass Nadine und ihre Familie dir zeigen, dass auch Abenteuer-Urlaub jenseits von gängigen Pauschalreisen mit Kindern möglich ist. Wie, wo und warum erklären sie dir liebevoll in den Rubriken weltweit, Europa und Deutschland.

Neben Urlauben sind auch die Einblicke in den Alltag einer Familie, die mit dem Wechselmodell lebt, sehr inspirierend und nützlich: hier spricht Nadine über ihre Gefühle als Teilzeitmutter, gibt Buchtipps und bringt erfrischend ehrliche Insides aus einem bunten Familienleben- definitiv lesenswert!

Mein persönlicher Rat für dich

Und nun noch ein kleiner, aber feiner Tipp von mir: trotz der vielen nützlichen Ideen und Tricks, die dir die Reiseblogger geben, solltest du aber vor allem Eines nicht vergessen – bleib neugierig! Gemeinsam mit den Bloggertipps und Ratschlägen rund um’s Reisen und deinen eigenen Topentdeckungen wird dein Urlaub unvergesslich.

 

Liebste Grüße,
Natalie von MyPostcard

 

P.S.: Ich hoffe, dass ich dir mit meinen Lieblings-Reiseblogs eine kleine Inspiration geben konnte, bei welchen Blogs es sich besonders lohnt, nach tollen Reisetipps Ausschau zu halten.